Datenschutz-Siegel von Katlex

Das Qualitätssiegel für den Datenschutz

Unternehmen, die berechtigt sind, dieses Siegel zu nutzen und zu veröffentlichen, verdeutlichen, dass sie den Schutz ihrer Daten ernst nehmen. Sie sind ein zuverlässiger und strukturierter Partner.

Welche Voraussetzungen müssen Verantwortliche erfüllen, um das Siegel zu erhalten?

  • Benennung eines fachkompetenten Datenschutzbeauftragten, der sich regelmäßig fortbildet
  • mindestens ein persönlicher Beratungs- und Abstimmungstermin pro Quartal mit einem Experten der KATLEX
  • vollständig umgesetztes DSGVO-Basisprojekt, in dem alle Grundlagen für eine DSGVO-konforme Arbeitsweise inkl. entsprechender Dokumentationen geschaffen wurden. Dies beinhaltet mindestens Folgendes:
    • Erstellung eines rechtskonformen Verzeichnisses von Verarbeitungstätigkeiten
    • Abschluss mit Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung mit allen relevanten Partnern
    • Verpflichtung aller Mitarbeiter auf das Datengeheimnis
    • Unternehmensrichtlinie zur IT-Sicherheit und zum Datenschutz
    • Prüfung und Dokumentation der TOMs
    • Erstellung einer Risikoanalyse für alle Prozesse in denen personenbezogene Daten verarbeitet werden
    • Erstellung erforderlicher Datenschutzerklärungen und Betroffeneninformationen
  • regelmäßige Sensibilisierung der Mitarbeiter für den Datenschutz
  • jährliches Re-Audit zur Gewährleistung der Aktualität aller Maßnahmen und Dokumentationen
  • Erstellung eines jährlichen Datenschutzberichtes durch einen Experten der KATEX

Nur wer mindestens all diese Voraussetzungen erfüllt und einen Vertrag zur Erbringung der vorangenannten Leistungen mit uns geschlossen hat, ist berechtigt unser Qualitätssiegel zu nutzen und zu veröffentlichen. Dabei können fast alle unserer Mandanten, die das Siegel nutzen, sogar ein noch deutlich tiefgreifenderes und individuelleres Datenschutz-Management vorweisen!

Sie wollen sich von Katlex datenschutz-prüfen lassen?